Gibson Les Paul Custom * Black Beauty * 90’s Top!

Diese Gibson Les Paul Custom in schwarz aus den frühen 90ern ist der Hammer. Der Zustand ist super für eine 20 Jahre alte Gitarre. Aber das hört man auch – […]

Diese Gibson Les Paul Custom in schwarz aus den frühen 90ern ist der Hammer. Der Zustand ist super für eine 20 Jahre alte Gitarre. Aber das hört man auch – älteres eingeschwungenes Mahagoni Holz. Das Resultat ist ein derartig süßer, voller Ton und ein endloses Sustain.

Bespannt und justiert mit D’Addario Saiten, sowie dem originalen braunen Case mit pinkem Plüsch ist man bereit ordentlich zu rocken. Mit unter 5kg ist sie für eine Custom ein Leichtgewicht, denn hier sind keine Löcher reingebohrt (nicht chambered – kein Weight Relief), wie in vielen Les Pauls heutzutage und hier sind auch keine weight relieving chambers drin wie heutzutage üblig!

Für alle die sich über die Metallplatte auf der Rückseite des Headstocks wundern, es handelt sich hierbei um einen Grauimport aus den USA. Ich habe den Gibson Customer Support kontaktiert und die Gitarre vorgestellt. Sie bestätigten die Echtheit der Gibson. Des Weiteren, dass das mit der Metallplatte deutsche Dealer Anfang der 90’s gemacht haben, wenn sie nicht direkt von Gibson importiert haben –> sogenannte Grau Importe. Es handelt sich also um eine Gibson Les Paul Custom von Anfang der 90’s gebaut für den US Markt. Zu dieser Zeit spricht man noch davon, dass Gibson einen A Stock für die USA hatten und den B Stock für Europa. Diese hier ist für den USA Markt gebaut worden. 😉

Also haltet eure Augen offen und schiesst euch solch ein Grau Import.